Der Mensch
Elfriede Halzl

Im Alter von 14 stellte sich mein Leben auf den Kopf


Im Glauben in einer „normalen“ Familie in den 1970igern groß zu wurden, war plötzlich vorbei.

Meine Mutter starb nach zweijähriger, schwerer Krankheit.

Warum ich, Warum mir?

Ich zerfloss im pubertierenden Alter schlichtweg im Selbstmitleid.

Dem aber noch nicht genug:

Erbstreitigkeiten gehörten unverhofft nun auch in unsere Familiengespräche. Sachwalterschaft, Gerichtsverhandlungen, Testament, …

Was ich damals wollte?    

 RUHE - Lasst mich alle BITTE - BITTE alle in Ruhe

Daraus wurde natürlich nichts.

Mein Anker zu jener Zeit - mein heutiger Partner!

Lieber Reinhard, ich bin dir zutiefst dankbar, dass du in mein Leben gekommen bist!

Gemeinsam schafften wir es die Erbzwistigkeiten zu lösen und einen eigenen Bereich zu schaffen, wo wir uns zuhause fühlten und Harmonie leben durften und eine Familie gründeten.

 

HARMONIE – was für ein wohlklingendes Wort

Doch ich hinterfragte viel:

Ursachen von Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern

Lebensweisheiten, wie 

Verkühlt bist du nur, wenn du nicht warm genug angezogen warst

Zum Antibiotikum muss man Joghurt essen


Nach und nach erkannte ich meine Auf-Gabe in diesem Leben:

Ich begann mich mit ca. 30 Jahren mit dem Körper und seinen Funktionen auseinanderzusetzen, sprach mit vielen Ärzten nicht nur über Erkrankungen, sondern auch über die unterschiedlichsten Behandlungsmöglichkeiten. 

NIE hat mir jemals ein Arzt bestritten, dass Krankheit immer auch ursächlich im Zusammenhang steht mit unserer Denkweise, unseren Sichtweisen, unserer Veränderungsbereitschaft und unseren Glaubenssätzen.

 

Warum erzählt das den Menschen niemand?

Na, schlichtweg wurde das nicht gelehrt, ein Arzt lernt den Körper, ein Psychotherapeut die Psyche verstehen und ein Tischler Dinge aus Holz zu fertigen.

Rufen Sie den Tischler, wenn der Wasserhahn undicht ist!?

Aber wenn z.B. die Blasenentzündung trotz erfolgreicher Antibiotika Behandlung immer wieder kommt, 

was genau machen Sie dann?

 

Es gibt  Zusammenhänge zwischen Körper – Gedanken – Gefühlen/ Emotionen und den daraus resultierenden körperlichen Krankheiten

DAS ist es!

Ich werden es den Menschen erzählen, denn jeder hat ein Recht darauf!

Für nachhaltige körperliche und geistige Gesundheit

dient

Krankheit als Wegweiser!

 

Ich hatte plötzlich die Vision auf diesem Sektor zur Expertin zu werden.


Heute weiß ich, ich bin angekommen!
Es begeistert mich jedes Mal zu sehen, wie Menschen in Ihre Kraft kommen und aufblühen, wenn man Ihnen die richtigen Hinweise und Methoden zur Veränderung zeigt!

Nicht als Ersatz der herkömmlichen Möglichkeiten gesund zu sein oder zu werden, nein, als ergänzendes, 

Klarheit bringendes Bindeglied!

 

Erlauben Sie sich nachhaltig gesund zu sein!